Unsere Impressionen vom IDAHOT 2015 in Regensburg

Besonderer Dank gilt den Veranstalter*innen vom Sprecher*innenrat der Uni Regensburg und allen, die aus dieser Veranstaltung einen solchen Erfolg gemacht haben. Ca. 350 Menschen haben heute in Regensburg ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie gesetzt.

Besonders schön war die Unterstützung der LAG Queer,  deren Mitglieder extra angereist waren.

Unsere Impressionen vom IDAHOT 2015 in Regensburg weiterlesen

Wie das Wörtchen „angeblich“ eine gute Sache diffamieren kann

Ein Leserbrief von Simone Sanftleben

Am Montag, den 11. Mai erschien in der Printausgabe der MZ eine kurze Meldung mit dem klangvollen Titel „Am Samstag wird’s bunt“.
Doch schon im ersten Absatz wurde deutlich, dass hier nicht beabsichtigt war, eine neutrale Ankündigung zu verfassen, sondern dass man darauf abzielte, den Inhalt und die Zielsetzung der Veranstaltung bereits vorab in Frage zu stellen.

Wie das Wörtchen „angeblich“ eine gute Sache diffamieren kann weiterlesen

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie

Am Samstag, den 16. Mai findet ab 15.00 Uhr eine Demo gegen Homo- und Transphobie statt.  Anlass ist der IDAHOT, der internationale Tag gegen Homo- und Transphobie.  Auch DieLinke, KV Regensburg, nimmt daran teil und unterstützt gemeinsam mit vielen anderen Regensburger Gruppen diese Aktion.

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie weiterlesen

Das muss drin sein – unser offizieller Kampagnenstart zum 1. Mai

Am ersten Mai war der ofizielle Kampagnenstart der Bundeskampagne „Das muss drin sein!“ Auch die Linke, KV Regensburg nimmt teil an der Kampange „Das muss drin sein – für ein Leben ohne Zumutungen!“ , mit der DIE LINKE versucht, prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse und deren Auswirkungen wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Das muss drin sein – unser offizieller Kampagnenstart zum 1. Mai weiterlesen