Heraus zum 1. Mai

Erster Mai – Es ist meine Zeit!

Die Große Koalition ändert nichts an Niedriglöhnen und Tarifflucht. Bei der Arbeitszeit geht sie in die völlig falsche Richtung: statt krank machenden Dauerstress zu bekämpfen, will sie längere Tagesarbeitszeiten ermöglichen. Am 1. Mai machen wir als LINKE an der Seite der Beschäftigten und der Gewerkschaften Druck für gute Arbeit und gute Löhne, für ein Neues Normalarbeitsverhältnis.

09:30 Uhr – Demonstrationszug vom Gewerkschaftshaus

10:30 Uhr – Kundgebung am Haidplatz

Referent: Karl Bauer (Regionalleiter IG BAU Bayern)

Infostand der Partei am Haidplatz  !

____________________________________________________

Hier der Aufruf des DGB:

http://oberpfalz.dgb.de/++co++3727affe-46db-11e8-ae45-52540088cada

Gegen das neue PAG

Am Mittwoch den 25. April wird abermals gegen das neue drohende Polizeiaufgabengesetz demonstriert. Beginn ist um 17.30 Uhr am Dachauplatz.    Auch  DIE LINKE  ruft zur Teilnahme auf !

Um was geht`s darin …

Im Eilverfahren will die CSU-Landesregierung ein neues Polizeiaufgabengesetz durch den Landtag winken, welches einem Ausbau der Polizei zum Geheimdienst gleichkommt. Mit dem geplanten Gesetz würde die bayerische Polizei mit einer riesigen Machtfülle ausgestattet und der demokratischen Kontrolle entzogen werden. Bereits im vergangenen Jahr hatte die CSU die sogenannte Unendlichkeitshaft eingeführt, mit der „Gefährder“ durch richterlichen Erlass für unbestimmte Zeit in Präventivhaft genommen werden können. Die Süddeutsche Zeitung bezeichnete dieses Gesetzt als „Schande für einen Rechtsstaat“. Gegen das neue PAG weiterlesen

1. Radldemo wurde zum Erfolg !

Das Fahrrad als Verkehrsmittel aktiv fördern.

Mehr Fahrradverkehr tut allen gut!

Deshalb riefen auch wir neben anderen Regensburger Organisationen  am 21. April zur 1. Regensburger Fahrrad-Demo für einen fahrradfreundlichen Verkehr in der Region Regensburg auf. Es nahmen viele RegensburgerInnen mit ihren Fahrrädern an der Fahrt durch die Innenstadt teil und machten diese Demo zu einem Erlebnis. Die Stadt selbst hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil des Radverkehrs (bisher 19 Prozent) bis 2030 um 10 Prozentpunkte zu steigern. Um dies zu erreichen fordern wir Stadt und Landkreis auf, jetzt zu handeln und das Fahrrad als Verkerhsmittel aktiv zu fördern.

Konkret fordern wir: 1. Radldemo wurde zum Erfolg ! weiterlesen

Frieden bewahren

Es besteht die Gefahr einer massiven Ausweitung des Syrien-Konflikts. Ein US-Militärschlag würde die humanitäre Krise nicht lösen, sondern es droht dann eine offene Konfrontation mit Russland. Deutschland muss eine Beteiligung an militärischer Eskalation ausschließen und die Bundeswehr aus der gefährlichen Konfliktregion abziehen. Es darf ab sofort keinerlei Waffenexporte in die Region mehr geben. Der Vorwurf des Giftgaseinsatzes muss durch die UNO aufgeklärt werden.