Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie

Am Samstag, den 16. Mai findet ab 15.00 Uhr eine Demo gegen Homo- und Transphobie statt.  Anlass ist der IDAHOT, der internationale Tag gegen Homo- und Transphobie.  Auch DieLinke, KV Regensburg, nimmt daran teil und unterstützt gemeinsam mit vielen anderen Regensburger Gruppen diese Aktion.

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie weiterlesen

Das muss drin sein – unser offizieller Kampagnenstart zum 1. Mai

Am ersten Mai war der ofizielle Kampagnenstart der Bundeskampagne „Das muss drin sein!“ Auch die Linke, KV Regensburg nimmt teil an der Kampange „Das muss drin sein – für ein Leben ohne Zumutungen!“ , mit der DIE LINKE versucht, prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse und deren Auswirkungen wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Das muss drin sein – unser offizieller Kampagnenstart zum 1. Mai weiterlesen

Alte Menschen sind kein Markt – Recht auf Stadt auch für Senior_innen

Ein Gastbeitrag der Initiative „Recht auf Stadt“, die von uns unterstützt wird.

Die neu gegründete Initiative „Recht auf Stadt – Regensburg“ ist empört über die Entscheidung der Stadtregierung, das Alten- und Pflegeheim Bürgerstift St. Michael ersatzlos zu schließen und die Bewohner_innen aus dem Stadtkern in das Bürgerheim Kumpfmühl zu verdrängen. Hintergrund sind die angeblich zu hohen Kosten für eine adäquate Brandschutzsanierung.

Alte Menschen sind kein Markt – Recht auf Stadt auch für Senior_innen weiterlesen

#aufschrei

Podiumsdiskussion mit Katja Kipping und Anne Wizorek am 17.4.2015, 18:00 Uhr Andreasstadel

aufschrei 2015„Es geht bei Feminismus nicht um eine Frauenfrage. Es geht auch nicht um Frauen gegen Männer. Es geht darum, wer sich eine bessere Gesellschaft wünscht, Diskriminierung abschaffen und dem Status quo gehörig in den Arsch treten möchte.“

Anne Wizorek ist die aktuelle Stimme eines modernen Feminismus. Vor etwa einem Jahr löste sie mit dem Twitter-Hashtag #aufschrei einen riesigen Sturm im Netz aus. Der Erfolg der Aktion machte deutlich: Geschlechtergerechtigkeit ist weiterhin eine Utopie. #aufschrei wurde im Jahr 2013 als erster Hashtag mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. #aufschrei weiterlesen

Soziale Berufe – Aufwerten Jetzt!!

copyright Hans Wallner
copyright Hans Wallner

Die Linke, Kreisverband Regensburg, unterstützt die momentan stattfindenden Tarifauseinandersetzungen der Erzieher_innen und Sozialarbeiter_innen. Derzeit finden die Tarifverhandlungen für die Kommunalen Träger statt. Vertreten werden die Mitarbeiter_innen durch die Gewerkschaften Ver.di und GEW.

Wir von der Linken teilen mit ihnen allen die Auffassung, dass diese für eine funktionierende Gesellschaft unverzichtbaren Tätigkeiten ihren Anforderungen entsprechend entlohnt werden müssen. Hunderttausende Menschen leisten Tag für Tag eine wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit in Kitas, in der Behindertenhilfe, in den Jugendämtern und Beratungsstellen. Doch ihr Gehalt ist niedrig und für viele von ihnen gibt es nur Teilzeitstellen. Soziale Berufe – Aufwerten Jetzt!! weiterlesen

Deutsche Soldaten und deutsche Waffen in alle Welt? Mit Tobias Pflüger

Tobias2

In Zeiten des IS steht die antimilitaristische Position unter Beschuss: Der IS-Terror sei nicht mit Gebetskreisen zu stoppen, mahnt unser ehemaliger Außenminister Joschka Fischer. Die Bundesregierung liefert Waffen und Ausrüstung in die Konfliktregion. Die Grünen denken über einen Einsatz der Bundeswehr gegen den IS nach. Und selbst eingefleischte PazifistInnen kommen um kritische Selbstreflexion kaum mehr herum: Dürfen wir einfach wegsehen? Oder zwingen uns die furchtbaren Bilder, die uns täglich aus Syrien und dem Nordirak erreichen, zu den Waffen zu greifen und einzuschreiten?
Gemeinsam mit Tobias Pflüger (stellvertretender Vorsitzender DIE LINKE., Friedensforscher und Publizist) diskutierten die rund 80 Gäste heute im evangelischen Bildungswerk darüber, was ein konsequenter Antimilitarismus vor dem Hintergrund der aktuellen weltpolitischen Lage leisten und fordern kann.

Deutsche Soldaten und deutsche Waffen in alle Welt? Mit Tobias Pflüger weiterlesen

Drohnen- Aktionstag: Wir waren dabei

Drachen steigen lassen 4

Globaler Antidrohnentag
Am 4.10.14 unterstützten wir den Aktionstag der Bürgerinitiative „Keine Drohnen in der Oberpfalz“, die vor dem Rathaus in Neumarkt gegen militärische Drohnenflüge demonstrierte.
Hintergrund:
Ende 2013 wurden die Pläne der US-Army bekannt, zwischen den Militärbasen Grafenwöhr und Hohenfels einen Überflugkorridor für Kampf- und Aufklärungsdrohnen einzurichten. Eine Kleine Anfrage der LINKEN (Hunko/Bulling-Schröter) an die Bundesregierung … Drohnen- Aktionstag: Wir waren dabei weiterlesen